DWD Koll GbR - Digitaler Werbedruck Home

Impressum


DWD Koll GbR
Digitaler Werbedruck
Vorsetzen 41
20459 Hamburg
Tel. 040/34 38 65
www.dwd-koll.de
Kontakt: kontakt@dwd-koll.de
USt.Nr. 48/615/00948

Inhaber : Lars Koll - Rene Koll - Marco Koll


Gewährleistung
Die Informationen auf der Website der DWD Koll GbR wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem können wir nicht für die Fehlerfreiheit oder Genauigkeit der enthaltenen Informationen garantieren. Gewährleistung oder Haftung jeglicher Art, z.B. für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen ist ausgeschlossen.

Links
Von der Website der DWD Koll GbR führen Links auf andere Websites. Die DWD Koll GbR übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte dieser Websites, die über die Links besucht werden können. Hierbei handelt es sich um fremde Angebote und Informationen, auf deren inhaltliche Gestaltung die DWD Koll GbR keinen Einfluss hat. Die DWD Koll GbR ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.



Firmenchronik

1927 - 1956, Paul Koll
1927
Paul Koll gründet das Unternehmen Lichtpauserei Koll am Wandsbeker Markt in Hamburg.
Seine ersten Kunden sind ansässige Architekten, für die das Unternehmen Blaupausen mithilfe einer zylindrischen Belichtungsmaschine erstellt. Im Laufe der Zeit erweitert sich der Kundenkreis kontinuierlich:
Hinzu kommen unter anderem lokale Behörden und die Stadtverwaltung – auch die Zahl der Laufkundschaft steigt stetig an.

Paul Koll
1941
Die Lichtpauserei zieht in die nahegelegene Menckesallee um. Zusätzlich kommt ein kleines Ladengeschäft für Büroartikel hinzu. In diesem Jahr stehen jedoch nicht nur lokale sondern auch technische Veränderungen an: Die bisherigen Maschinen werden durch innovative Bogenlampen-Lichtpausmaschinen ersetzt. Die Baupläne können so schneller und in besserer Qualität vervielfältigt werden.

1943
Die schweren Bombardierungen von Hamburg zerstören im Juli auch die Räumlichkeiten der Lichtpauserei. Doch Paul Koll gibt nicht auf: Nur wenige Monate später eröffnet das Unternehmen in Quickborn bei Hamburg.

1949
Der Wiederaufbau der völlig zerstörten Stadt Hamburg beginnt, und somit erlebt auch die Lichtpauserei einen wirtschaftlichen Aufschwung. Paul Koll zieht in die Hamburger Innenstadt und beliefert zahlreiche Architektenbüros und Immobilienunternehmen mit Bauplänen.

1951
Der 16-jährige Neffe Günther H. Koll beginnt seine Ausbildung zum Lichtpauser und unterstützt tatkräftig das Unternehmen.

1956 - 2000, Günther H. Koll
1956
Im Februar verstirbt der Gründer Paul Koll – nun liegt die ganze Verantwortung in den Händen von Günther H. Koll. Erfolgreich führt der Neffe den Familienbetrieb weiter. Ständige technische Modernisierungen sind erforderlich, um die Kundschaft auf hohem Niveau bedienen zu können.

1972
Umstellung von der Bogenlampen- auf Kombi-Lichtpausmaschine mit Brennertechnik. Mit dem neuen System können im Ton gleichmässige Lichtpausen hergestellt werden.

1974
Mit der Umstellung auf einen Lichtpausvollautomaten und der Anschaffung einer Faltmaschine wird die Produktionsgeschwindigkeit erheblich gesteigert.

1980
Die ersten A4/A3 -Fotokopierer erobern den deutschen Markt und werden auch in der Lichtpauserei eingeführt.

1994
Großformat-Kopierer ersetzen jetzt die Lichtpaustechnik, und so wird aus der Lichtpauserei die Xerographie Koll.

1998
Mit dem Eintritt des Sohnes Marco T. Koll, der staatlich geprüfter Drucktechniker ist, wird eine GbR gegründet, und es beginnt die Digitalisierung. Mithilfe von digitalen Großformat-Kopierern können ab sofort Scans von Vorlagen erstellt werden.

2000 - 2008, Marco T. Koll
2000
Durch Marco T. Koll wird auch die Übernahme des Familienbetriebs durch die nächste Generation eingeleitet. Nach 49 Jahren übergibt Günther H. Koll sein Unternehmen an seinen Sohn Marco.

2006
Mit der Einführung von Großformatplottern können nun auch Kopien in Farbe erstellt werden.

2008 - Heute, Marco T. Koll, Lars Koll, René Koll
2008
Mit dem Einstieg von Lars Koll wird der Betrieb von den beiden Brüdern als Xerographie Koll GbR weitergeführt.

2010
Gründung einer zweiten Firma, der DWD Koll GbR Digitaler Werbedruck, mit einem weiteren Familienmitglied. René Koll. Das neue Unternehmen ist auf die individuelle Fertigung unter anderem von Firmen-, Werbe- und Bauschildern spezialisiert. Die dafür erforderlichen Maschinen, wie Rollenlaminator, Schneideplotter und Outdoor-Großformatdrucker, gehören zur Geschäftsausstattung.